Im Sommer

Gesprochen, Stunden,
ohne kennen zulernen.

Geredet mit sich selbst
Gezwungene Ungezwungenheit
Der Wunsch des Verschwindens.

Leeres Glas Leere Gespräche!
Leere Gedanken Volle Gefühle.

Das Kreuzverhör umgehend,
Der freie Wille, der nur flog.
Er wollte mir nichts Gutes,
Oder vermocht er es nicht?

Ein anonymes Geheimnis,
Oder doch nur ein Spuk?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>