Vor langer Zeit

Du nimmst mich gefangen,
Lässt mich nicht mehr los.
Was ist nur dein Wille?
Was machst du da bloß?

Ich wollt´ das nicht tun,
Doch wie nur mich wehr´n?
Du tatst was ich hofft´,
Doch dies war verheer´nd!

Ich habe genossen,
Die Welt vergessen.
Auch über diese Nacht,
Am nächsten Tag gelacht.

AuthorJaeny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.