Kind… Das ist nicht das Ende!

Wie wahr diese Aussage doch ist. Doch nicht so wie sie immer gemeint ist.

Wenn eine Beziehung ihr Ende findet ist dies nicht immer das Ende. Denn oft ist dieses Ende eine Art zweiter Anfang. Ein Anfang geprägt durch Hoffnung, Enttäuschung, Wehmut, tiefe Gefühle und Angst. Und so unähnlich sind diese Gefühle einer Beziehung garnicht. Und vieleicht ist es genau das was einen nicht loslassen lässt. Denn es ist dem was man hatte doch so nah. Dem was man vermisst. Doch wie die Beziehung muss auch dies ein Ende finden. Das endgültige Ende. Doch was ist das Ende? Wie fühlt es sich an dies alles nicht mehr zu spühren wenn man an den Einen denkt?

Es wird leer und man fragt sich, warum man all die Zeit verschwendet hat um an etwas fest zu halten was es doch schon lang nicht mehr gab. Und es fällt einem auf wie viel man in den Jahren verpasst hat. Wie sehr man seine Zeit und Energie auf etwas vergeudet hat das am Ende doch nur noch Schmerz bedeutete. Und dennoch hat die Hoffnung immer einen Funken Liebe bewahrt.

Mein Funke erlischt ganz langsam. Und auch wenn er manchmal noch glüht sehe ich ihn sterben. Was gut ist. Und manchmal muss man mit der Welt teilen was sonst nur in einem summt. Es hinaus schreien um es auch realisieren zu können. Und das mache ich an dieser Stelle. Der letzte Brief.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>