Die Straße

Der harte Asphalt, die heiße Sonne,
Stinkende Einsamkeit von Lust getragen.
Der Kopf wird leer – und dennoch schwer.
Imaginärer Druck lässt dich auf die Knie gehen,
Vor Gott dem gerechten Richter.

Tränen die nicht kommen,
Lassen verschwimmen was war.
Der Dreck auf der Haut,
Hindert am atmen.

AuthorJaeny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.