Unsicherheit

Es ist wahnsinnig schlimm zu erkennen, das Jemand einen nicht mehr liebt, doch am schlimmsten ist zu merken wie wenig man Ihm bedeutet hat. Dann fängt man an Ihn in Schutz zu nehmen und jede erdenkliche Ausrede für Ihn zu finden um sein Verhalten zu rechtfertigen. Doch irgendwann muss man doch akzeptieren, dass man einige Dinge einfach nicht macht, wenn man den anderen mag. Man lügt nicht, man demütigt nicht und man ist nicht leichtfertig. Doch dies alles tat Er. Und jedes Mal als Er es tat habe ich mir eingebildet es liegt Traurigkeit in seinen Augen. Doch war es nicht eher Gleichgültigkeit?

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>